Wir blicken zurück auf eine hammer Jubi-Fasnachtswoche. Diese wird bei allen, sei ehemaliges- oder aktives Mitglied, für immer in Erinnerung bleiben.

Bei strahlendem frühlingshaftem Wetter starteten wir in den SchmuDo.

Drei unserer Mitglieder starteten in ihr 10. Izi-Fasnachtsjahr.


An der Kinderfasnacht machten wir wie üblich am Umzug mit.

Am Abend im Dorf hatten wir dann einer unserer Jubi-Auftritte mit unseren ehemaligen Mitgliedern.

Es war der Hammer wieder einmal mit diesen coolen Leuten spielen zu dürfen.

Im Zelt hatten wir dann wie immer ein riesen Gaudi und eine super Stimmung bis in die Morgenstunden.


Am Freitag war unser Heimspiel am Mattliball. Auf diesen besonderern Auftritt freuten wir uns schon ganz besonders.

Nicht alle Tage spielt man vor heimischem Publikum, Freunden, Verwandten und Bekannten mit all unseren Ehemaligen.

Die Stimmung war grossartig sei es auf oder vor der Bühne.


Am Samstag sah man bei manchen die Nachwehen vom Mattlibal.

Am Nachmittag besuchten wir die Felsenheimfasnacht, bei frühlingshaften Temperaturen schwitzen wir uns durch den Auftritt. :D

Gegen Abend zügelten wir unsere Sachen nach Lungern an die Dorffasnacht.

Wir durfen in der Halle unseren Auftritt spielen. Danach wurde noch eine Weile gefestet und seilgezogen.


 Am Sonntag hatten wir erst am späteren Nachmittag Treffpunkt. So hatte jeder noch die Gelegenheit sich auszuruhen oder sich den Fasnachtsumzug im Giswil anzuschauen.

Mit dem Car ging es an den Belcantonsball in Baar. Wir durften zu früher Stunde in der Kaffeestube spielen. Die meisten verbrachten dann den restlichen Abend in einer Bar an der Schränzegg, welche auch einen Interessanten Alkoholtestmesser besitzte. ;)


Das frühlingshafte Wetter hielt weiter an. Am Montag waren wir zu Gast in Sarnen am Fätzigä Mändig. Langsam waren die Strapazen der letzten Tage bei vielen sichtbar, manch einer ging früher Nachhause als er eigentlich vor hatte.


 und schon war wieder Dienstag...leider

Bei nicht mehr ganz stahlblauem Himmel konnten wir am Umzug in Sarnen unsere letzten offiziellen Auftritte der Fasnacht 2020 über die Bühne bringen.

Zur Überraschung unseres Jubi durfen wir sogar gleich drei Lieder auf dem Dorfplatz zum Besten geben. Jeee 

An der Uislumpetä wurde noch einmal kräftig miteinander gelacht und gesungen. Mit einem Bus voll ging es noch weiter nach Buochs wo die Uislumpetä mit den Gibelguuggern zu Ende gefeiert wurde.



DANKE allen für diese mega stimmungsvolle hammer Jubi-Fasnachtswoche.

DANKE allen ehemaligen Mitgliedern, dass ihr mit uns dieses Jubiläum gefeiert und mit uns drei hammer Auftritte gespielt habt.

DANKE allen die uns immer vor der Bühne anfeuerten und unterstützten.

& DANKE allen die uns, den Verein während den 20 Jahren unterstützt haben

auf weitere 20 Jahre.


Wir freuen uns schon jetzt auf die Fasnacht 2021!

Eure Izis

 

Unter Bilder gibt es Eindrücke aus der ganzen Saison zu sehen.